Bitte runterscrollen

Lehrgang Wildlederkleidung 2

 

Der Lehrgang „Wildlederkleidung 2“ ist der Aufbau- und Folgelehrgang zu Wildleder 1. Wurde im Lehrgang Wildlederkleidung 1 eine ausführliche Basis zur Gerbung von Wildleder und Fellen gelegt und ein Grundwissen über das Herstellen zum ersten Kleidungsstück erworben - so werden in diesem Lehrgang beide Themen intensiviert und erweitert.

In Wildlederkleidung 2 liegt der Hauptfokus auf dem Herstellen von Wildlederkleidung. Bei jedem Modul werden hierzu bestimmte Kleidungsstücke im Fokus stehen bzw. Körperregionen, die bekleidet werden sollen. So ist es den Teilnehmenden möglich, während der Zeit ein individuell auf ihn zurecht geschnittenes und optimal angepasstes Set Wildlederkleidung herzustellen – egal ob z. B. im modernen – 

oder "Waldläufer“-Stil. Hose, Hemd, Kleid, Pullover, Jacke, Rock, Tasche usw. können hier unter professioneller Anleitung erschaffen werden. Ebenfalls werden beim Lehrgang „Wildlederkleidung 2“ Grundkenntnisse der Rindengerbung vermittelt. Durch diese besondere Gerbung kann ein Wasserabweisendes Glattleder hergestellt werden. Dieses Leder hilft uns, bestimmte Kleidungsstücke in ihrer Eigenschaft zu optimieren oder zu ergänzen. Daher ist das Wissen um diese Technik für ein langlebiges funktionstüchtiges Wildlederkleidungs-Set von hohem Wert. Dieser Lehrgang ist in Deutschland einzigartig und wie seine beiden Vorgänger auch ein Herzstück der Naturhandwerk-Reihe! Herzlich willkommen.


Die Schwerpunkte


  • Überblick über moderne Wildlederkleidung und „Waldläufer“-Kleidung, sowie diverse Beispiele
  • Rindengerbung
  • Verschiedene Farbnuancen der Rindengerbung
  • Verarbeitungsmöglichkeiten und Hintergrundwissen zur Rindengerbung
  • Herstellung von Glattleder
  • Gerbung von Fischhaut
  • Verarbeitung von Glatt- und Wildleder zu Kleidungsstücken u. ä.
  • Fortführende Stiche und Techniken zum Nähen von Wildlederkleidung
  • Kleidung: Schwerpunkt Hose/Shorts/Leggings
  • Kleidung: Schwerpunkt Jacke/Pullover
  • Kleidung: Schwerpunkt Hemden/Kleider
  • Kleidung: Schwerpunkt Rock/Lendenschurz
  • Details und Schmuck an Wildlederkleidung
  • Eine individuelle Begleitung zum Erstellen eines eigenen Wildleder-Outfits
  • Pflege und Handhabung von Wildlederkleidung
  • Geschichten und Lieder
  • Kulturelle Elemente
  • Naturverbindung
  • Naturmentoring


 


Die Struktur

Dieser Aufbau-Lehrgang setzt sich aus 4 Modulen zusammen, die von Donnerstagabend bis Sonntagnachmittag gehen. Der Lehrgang ist praxis-orientiert und hilft den Teilnehmenden dabei, ins Tun zu kommen. Gemeinsame Reflexion, Hintergrundwissen und kulturelle Aspekte runden diese Praxis ab.

Während der Module wird das Erlernte in Form von einfachen Hausaufgaben vervollständigt oder fortgeführt, um es bei den weiteren Modulen zum Einsatz zu bringen. So ist es den Teilnehmenden möglich, während der 4 Module ein individuell auf
ihn zurecht geschnittenes und optimal angepasstes Kleidungs-Set fertigzustellen.


Die Daten

Die Module 1 und 2 finden in der Nähe von Berlin, in 15377 Buckow, statt, die Module 3 und 4 in der Nähe von Nürnberg bei 91589 Aurach.

 2018/2019

20.09. - 23.09.2018 | 15377 Buckow
08.11. - 11.11.2018 | 15377 Buckow
24.01. - 27.01.2019 | 91589 Aurach
14.03. - 17.03.2019 | 91589 Aurach

 2019/2020

26.09. - 29.09.2019 | 15377 Buckow
14.11. - 17.11.2019 | 15377 Buckow
06.02. - 09.02.2020 | 91589 Aurach
02.04. - 05.04.2020 | 91589 Aurach

Die Kosten

Lehrgangsgebühr:
1.380,00 €
Material einmalig:
220,00 €
ÜVP pro Tag ca.:
35,00 €

Mit der schriftlichen Anmeldung und mit einer Anzahlung von Euro 390 ist die Teilnahme gesichert. Die restliche Lehrgangsgebühr ist in weiteren 3 Raten á Euro 330 zu entrichten.

Die Gebühr für Material und ÜVP bitte jeweils in bar mitbringen.

 

 

Die Zertifizierung

Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs Wildlederkleidung 2 wird ein entsprechendes Zertifikat  ausgestellt.

Die Voraussetzungen

Lehrgang Wildlederkleidung 1


Mindestens 8 gut gegerbte, Wildleder von Damwildgröße Alternativ können auch ggf. 2 kleinere Wildleder 1 großes ersetzen.


Gut ist es tatsächlich eine Auswahl an mehreren großen und kleineren Wildledern zu haben.


In seltenen Fällen kann eine Ausnahme was die Vorbedingung der Teilnahme des Lehrgangs Wildlederkleidung 1 angeht, gemacht werden. Hierzu sind ein persönliches, individuelles Gespräch und evtl. auch ein Treffen notwendig.

Das Team

Klara-Marie Schulke, Lehrgangsleitung


Gerbt seit 2005 mit natürlichen Mitteln und unterrichtet verschiedenste Gerbkurse für Erwachsene. Sie entwickelte und unterrichtet seit 2013 den ersten Jahreslehrgang zum Thema Gerben und Kleidung in Deutschland. Seit 2013 intensive Fortbildungen zum Wildleder- und Pelzkleidung anfertigen in den USA.

Initiation, Organisation und Durchführung des Bereichs Naturhandwerk bei Wildniswissen sowie der Lehrgänge Wildlederkleidung 1, Wildlederkleidung 2, Steinzeit-Ausrüstung und dem Steinzeit-Projekt.

Intensive mehrmonatige Ausbildung an der Living Wild Wilderness School und im Immersion (Steinzeit-Projekt), USA. Inhaberin des deutschen Jagdscheins, geprüfte Fährtenleserin (Cybertracker International, Track & Sign Level III), zertifizierte Wilderness Guide, USA, und geprüfte Field Guide (Field Guide Association of Southern Africa). Sie war mehrere Male für Zeiträume bis zu einem Jahr in der Wildnis unterwegs und nahm unter anderem an einer Anden-Überquerung zu Pferde teil. Sie liebt es, Sachen aus der Natur mit dem Zutun ihres Geistes und dem Schaffen ihrer Hände zu etwas Neuem, Funktionstüchtigen und Schönen werden zu lassen!

Andreas Dado Jade

Als gelernter Handwerker lag der Weg zum Arbeiten mit ursprünglichen Materialien nicht fern. Seit 2006 Teamer der Wildnisschule Wildniswissen. Er ist zertifizierter Wildnispädagoge und Wilderness Guide der Teaching Drum Outdoor School. Lebte wiederholt im Clan über lange Zeiträume in den Wäldern Nordamerikas und Europas als Lernender und Lehrender. Zuletzt im „Guardian Intensive Training“. Geprüft und zertifiziert in Spuren und Zeichen „Level 3“ von Cybertracker International nach Louis Liebenberg.

Seine Liebe liegt im ursprünglichen und verbundenen Leben und Handwerken und der Begeisterung über das, was wir mit unseren Händen schaffen und schenken können.


 Für die Anmeldung bitte dieses PDF runterladen!