Bitte runterscrollen

Gerben von Wildleder

Die Säugetiere des Waldes hinterlassen uns durch ihre Lebendigkeit eine Vielfalt von Geschenken. Diese finden wir anhand ihrer Spuren oder ihres Körpers. Durch den Prozess der jahrtausendealten Kunst, eine Tierhaut in weiches Wildleder zu verwandeln, mit der wir sogar Kleidung herstellen können, verknüpfen wir einen Teil des Tieres mit unserem eigenen Leben.

In diesem Seminar werden die Teilnehmenden lernen, wie man eine Reh- oder Damwildhaut auf die traditionelle Art von Jäger- und Sammlerkulturen verarbeitet.

Das Gerben erfolgt hierbei nur mit natürlichen Mitteln und ohne Chemikalien. Wir werden die Häute abschaben, wringen und trocken ziehen. Anschließend werden die Felle auf traditionelle Art geräuchert, wobei verschiedene Farbtöne erzielt werden können. Es werden Fragen und Inspirationen zum Thema Gerben über das Tier Reh hinaus gegeben.

Jeder wird zum Schluss feines, weich gegerbtes Wildleder mit nach Hause nehmen – und garantiert das Wissen und die Lust auf Mehr und Weitermachen!


Mitzubringen sind:

  • Gummistiefel
  • wetterfeste Kleidung
  • Stirnlampe
  • Messer mit feststehender Klinge
  • Schreibzeug
  • Essgeschirr
  • Zelt, Isomatte, Schlafsack

 

Datum:

19.07. - 22.07.2018

Beginn am Donnerstag um 18:00 Uhr
Ende am Sonntag um 15:00 Uhr

Ort:

49448 Brockum

Kosten:

Kursgebühr:
200,00 €
Ü/VP:
60,00 €
Material:
30,00 €

Material- und Ü/VP-Geld bitte in bar zum Kurs mitbringen.


Anmeldung