Gästebuch


Gästebuch

27 Einträge auf 3 Seiten
David Breitwieser
10.08.2019 10:57:02
Präsentation (2 h) über verschiedene Gerb-Methoden und Wildlederkleidung

Klara-Marie überzeugt sowohl durch ihre weitreichende Erfahrung in der Kunst des Gerbens als auch durch ihre inspirierende und sympathische Persönlichkeit. Sie versteht es, ihr Wissen leicht verständlich weiterzugeben. Ihre Vorträge auf dem Wildnisfestival 2019 haben einen guten Einblick in die verschiedenen Techniken gegeben und große Lust gemacht, tiefer in die Materie einzutauchen.
Sandra
29.06.2019 10:52:32
Präsentation/Workshop (2 h) beim Wildnisfestival über verschiedene Gerb-Methoden und deren Ergebnisse bzw. einzelne Kleidungsstücke - Vidulis Juni 2019

Liebe Klara
Herzlichen Dank für die sehr interessante und lehrreiche Präsentation. Du hast es geschafft uns in dieser relativ kurzen Zeit einen umfassenden Überblick der verschiedensten Gerb-Mathoden zu geben. Deine Begeisterung für die Natur und all dein Tun ist einfach wunderbar erfrischend, so dass ich dir noch stundenlang hätte zuhören können. Danke für das Teilen all deiner Erfahrungen, deines reichen Wissens und dein Sein. Ich hoffe auf ein Wiedersehen.

Mit Herzensgrüssen aus der Ostschweiz
Sandra
Rainer Schall
27.06.2019 12:05:12
Präsentation beim Wildnis Festival 2019

Liebe Klara,ich war ja schon sehr gespannt auf Deine angekündigten Workshops beim Wildnis Festival. Als ich dann den ersten Vortrag über die Gerb-Methoden erleben durfte,war ich so fasziniert und inspiriert, dass ich den zweiten Workshop über die selbst hergestellte Ausrüstung und Kleidung unbedingt besuchen musste.
Vielen Dank für die vielen Impulse und Anregungen, es ist so schön, dass Du Dein Wissen und Deine Erfahrungen mit uns geteilt hast. Bei Deinen Erzählungen von Deinem Leben in der Wildnis merkt man, dass Dein Wissen und Deine Handwerkskunst authentisch sind, dass Du mit der samtweich gegerbten Wildlederkleidung gelebt und die selbst hergestellten Gegenstände auch gebraucht hast. Dabei sieht die Wildleder Kleidung nicht nur sehr praktisch aus, sie wurde auch noch so schön und geschmackvoll genäht!
Ich kann nur jeden dazu ermutigen einen Workshop bei Klara zu besuchen und sich dabei mit ihr auf eine kleine Reise zu unseren wilden Wurzeln zu begeben....
Irene Tischler
04.06.2019 05:32:12
Lehrgang Naturhandwerk 1 (Steinzeit Ausrüstung), 2018/19

Liebe Klara, Danke dass du so viel Wissen aus der ganzen Welt zusammen getragen und es durch deine Erfahrung erprobt hast. Danke, dass du keine Mühen scheust, anderen das alte Handwerk nahe zu bringen und das mit deiner ureigenen Fröhlichkeit, Bestimmtheit und mentorischen Feinfühligkeit und Kompetenz.
Ich habe viel gelernt, was die verschiedenen Materialien und Techniken betrifft, was das fein gewebte Netz des Lebens betrifft, was das Vermitteln von Erfahrung und Wissen betrifft und das gemeinsame Schaffen einer Kultur, die von Wertschätzung und Respekt geprägt ist. Du hast uns gekonnt geführt auf unserer jeweiligen Entdeckungsreise, hast Mut gemacht und herausgefordert, hast kritische Fragen gestellt und uns geeint und uns immer wieder in die Neugier gelockt.
Ich gehe mit einer Portion Wissen und Selbsterkenntnis aus diesem Kurs, freue mich darauf begonnene Handwerke zu vertiefen und bin gestärkt durch Freundschaft mit Gleichgesinnten. DANKE!
Priska Riesterer
05.05.2019 07:58:37
Lehrgang Wildlederkleidung 2, 2018/19

Nachdem ich mich im ersten Lehrgang in die Metamorphose vom Fell zu samtigem Wildleder verliebt habe, durfte ich diese Gefühle im zweiten Lehrgang weiter vertiefen. Die Verarbeitungen dieser kostbaren, selbstgegerbten Wildleder in Kleidungsstücke mit hohem Tragekomfort - jedes Stück ein Unikat - das gemeinsame Handwerken in entspannter, kameradschaftlicher Atmosphäre, das Anknüpfen an altes Wissen, ist ein Geschenk, dass ich mir jederzeit wieder machen würde.
Ich habe etwas länger gebraucht, um mit den Stichtechniken und den Verarbeitungsprinzipien warm zu werden. Gut, dass der Lehrgang über 4 Module geht. Der Groschen fiel mit meiner Abschlussarbeit: ein wunderschöner Mantel aus Rothirschledern, die in seinem ursprünglichen Zustand ansonsten lieblos in der Tonne gelandet wären.

Eine zusätzliche Bereicherung des Kurses war das Glattlederherstellen - eine Kunst für sich - sowie das filigrane Fischhaut-Gerben. Alles in allem, ein Kurs der seinesgleichen sucht .... und wahrscheinlich nicht findet.

Ein großes Dankeschön an Klara und Team, sich dieses Wissen angeeignet zu haben und die Bereitschaft, es mit uns zu teilen. Ihr seid wie die Werke, die im Kurs erschaffen wurden: einfach unbezahlbar.
Immo Meyer
03.05.2019 11:01:37
Lehrgang Wildlederkleidung 1, 2018/19

Unsere kleinen meetings sind mir sehr ans Herz gewachsen, mit den geerdeten Leuten mit spannenden Lebensgeschichten. Ich bin froh über das, was ich lernen konnte. Und über die Kleidungsstücke, die bereits entstanden sind.
Der Transformationsprozess der Häute ist faszinierend und das mitzuerleben führt gleichzeitig zu einer Transformation im Innern, wandelt sich im Denken und Fühlen. Dinge werden auf einmal zu unheimlich wertvollen Ressourcen und damit wandelt sich der Umgang mit ihnen. Das Gefühl, noch mehr von den Tieren zu nutzen, die ich verwerte, ist ein gutes. Das Leder Herstellen liegt mir. Nicht zu filigran – aber körperlich. Angenehmes Arbeiten, das den Kopf frei macht. Die Freude über das Endprodukt ist riesig.
Die Aufmerksamkeit, die Leder und Träger/-in in dem späteren Schritt des Kleidung machen erfahren, ist wohl die würdigste Form, beide miteinander zu verbinden.
Danke liebe Klara, ich freu mich auf das, was noch kommt und bei Dir lernen zu dürfen.
Ute
28.04.2019 10:45:53
Lehrgang Naturhandwerk 1, (Steinzeit Ausrüstung), 2018/19

Meine Reise begann mit vielen Unsicherheiten, offenen Fragen, Neugier und die Freude mich auf „Neuland“ zu begeben und lernen zu wollen. Inzwischen habe ich viel Nahrung bekommen. Ich konnte mich ausprobieren und fühle mich gestärkt, dieses Erlernte auch öfters für mich zu tätigen in Ruhe und Gelassenheit, Leichtigkeit & Sicherheit und dies im Tun und im Weitergeben, z. B. bei meiner Arbeit mit Kindern zu erlangen. Danke für diese Zeit des Miteinanders, des Lernen und Wachsen.
Uta Mitsch
27.04.2019 13:23:34
Lehrgang Wildlederkleidung 1, 2018/19

Im vergangenen Jahr haben wir in 6 Modulen die Wandlung von Rohhäuten zum Wildleder bis hin zu Kleidung erfahren – und erlernt. Diese Wandlung vom ursprünglichen Fell zu so wunderbaren Dingen fasziniert mich. Es ist schön, der Haut, die ein Tier gegeben hat, mit so viel Zuwendung zu begegnen – und durch die Verwandlung einen neuen, weiteren, lang andauernden und weit geschätzten Sinn und Zweck (ein „Weiterleben“) zu geben. Und es macht mich traurig, dass die Felle – wie vieles andere auch – heute sonst als Abfall gelten.
Bei der Kleidung nähen mag ich v.a. die Individualität und Kreativität, mit der ich hier arbeiten kann. Die besonderen Eigenschaften des Materials an sich sind schon toll. Aber der besondere Reiz liegt für mich auch nochmal in der Individualität jedes einzelnen Leders mit seiner ganz eigenen Geschichte. Dies zu erspüren und zu schauen, wie und zu welchem Kleidungsstück es am besten zur Geltung kommt, ist besonders schön sowie dieses im „­Freestyle/­Native“­-Kleidungsstü­cken auch sichtbar werden zu lassen… DANKE! Danke für den Kurs und die Einführung in dieses Handwerk! Ich werde dran bleiben!
Volker Otterbach
25.04.2019 08:03:54
Lehrgang Naturhandwerk 1 (Steinzeit Ausrüstung), 2018/19

Ich bin glücklich den Kurs abgeschlossen zu haben. Bin tiefer eingetaucht in die Skills. Das hat mir viel Freude gebracht. Bei den Modulen wie auch zuhause. Die Prozesse des Lernen, des Scheiterns und des Erfolgs. Ich nehme sehr viel mit, handwerklich und persönlich. Ich habe viele von euch ins Herz geschlossen. Ich bin auch ein wenig traurig. Ich werde die Zeit hier vermissen. Im Kurs finde ich, sind alle wichtigen Bereiche der steinzeitlichen Ausrüstung behandelt worden.
Ich würde mich freuen wenn wir uns einmal wiedersehen, zu einem Kurs oder bei anderer Gelegenheit. Vielen Dank dass du dein Wissen teilst.
Sabina Hamschmidt
23.04.2019 06:56:25
Lehrgang Naturhandwerk 1, (Steinzeit Ausrüstung), 2018/19

Mit den Händen zu arbeiten, erlebe ich als erdend. Es verwurzelt und verbindet mich. Ich lerne über mich, als ob die Hände und was sie tun, einen Blick nach „Innen“ ermöglichen. Dieser Blick geht durch den ganzen Körper und das, was sie erschaffen, verbindet mich mit dem „Außen“.
Ich bin so dankbar, ähnlich Gesinnte kennen gelernt zu haben, zu werkeln, sich auszutauschen.
Auch ein Gespür, eine Ahnung davon zu bekommen, wie meine/unsere Ahnen lebten, was sie alles drauf hatten. Das erfüllt mich mit Demut und Vertrauen.
Danke Klara – für diesen Weg, diese Reise und die Fertigkeiten.
Anzeigen: 5  10   20